Erfahrung, Kompetenz und Leidenschaft für den Beruf!
Für akute Notfälle rund um die Uhr erreichbar
01 / 99 77 005
Für akute Notfälle rund um die Uhr erreichbar
01 / 99 77 005
01 / 99 77 005

Bürozeiten:
Mo-Do 7:30-17:30Uhr
Fr 07:30 - 14:00 Uhr

Kanalkamera

Problem gelöst
Anfrage

    Hiermit stimme ich der Verarbeitung meiner Daten laut DSGVO zu.

    INSPEKTION VON ABWASSER- UND KANALLEITUNGEN

    „Steter Tropfen höhlt den Stein“ - tun wir was dagegen!

    Bisher mußte ein leider meist negativer Grund den Anstoß dazu geben, den eigenen Rohrleitungen für Regen- oder Schmutzwasser überhaupt Aufmerksamkeit zu schenken.

    Im Normalfall wurde eine Abwasser- oder Kanalleitung mittels Kamera immer erst dann kontrolliert, wenn der unangenehme Verdacht eines Schadens im Raum stand.

     

    Was bisher kaum bis gar keine Beachtung fand, ist der Einsatz einer Kanalkamera zur Erfassung des momentanen Zustandes von Regen- oder Schmutzwasserleitungen!

    Beispiele als Vergleich:

    • Hat man einen Ausschlag, sucht man einen Arzt auf
    • Löst sich die Schuhsole, geht man damit zum Schuster
    • Verliert das Auto Öl, wendet man sich mit dem Problem an eine Werkstatt
    • und so weiter..

    Was diese Beispiele gemeinsam haben? Auf das jeweilige Problem werden Sie nur deshalb aufmerksam, weil sie es selbst SEHEN können.

     

    Und genau an diesem Punkt liegt der Nerv beim Kanal (eben nicht) offen – wenn es ein Problem/eine Schadstelle gibt, können Sie diese äußerst selten mit freiem Auge erkennen. Eigentlich oft erst dann, wenn es schon bleibende Schäden gibt.

     

    FRÜHERKENNUNG, VERMEIDUNG/VORBEUGUNG und (NACH)KONTROLLE sind wichtig!

    FRÜHERKENNUNG - FÜR WENIG GELD VIEL AN WERT (ER)HALTEN:

    Welche verheerenden Folgen große Wassermassen auf Gebäude und Umgebung haben, weiß man spätestens seit den immer unberechenbarer werdenden Unwetterereignissen in den letzten Jahren.

    Dabei sind auch die kleinen austretenden Mengen an Regen- oder Abwasser nicht zu unterschätzen, da diese schleichend und vor Allem unbemerkt ebenso (wenn auch nicht in so schrecklichem Ausmaß!) ein wahres Schlachtfeld hinterlassen können.

    Offensichtlich erkennbar ist eine undichte Stelle bei einem in Wand oder Boden verlegten Abwasser- und Kanalrohr zumeist erst dann, wenn bereits Schäden an Oberflächen im Umfeld sichtbar sind. Wenn es schon einmal so weit ist, besteht die Beschädigung an der Leitung sehr oft nicht erst seit Kurzem.

    • feuchte Stellen an Decke oder Mauer
    • lockere Fliesen
    • Rißbildung in Wänden, Decken oder Böden
    • abgesenkte Bodenbereiche (meist Außenanlage)
    • und Vieles mehr

    Das alles sind Merkmale die leider erst dann mit freiem Auge erkennbar sind, wenn durch Schadstellen austretendes Abwasser vom Mauerwerk schon so weit aufgesaugt und aufgenommen wurde, daß es zB nur noch durch den Putz abgegeben werden kann oder aber das umliegende Erdreich bereits so stark unterspült ist, daß darüberliegende Schichten/befestigte Flächen nicht mehr „gehalten“ werden und nachgeben (Einsturzgefahr durch zB plötzliche „Lochbildung“ an Asphaltflächen wie Gehwege etc).

     

    Ein wichtiger Hinweis: durchfeuchtetes und/oder schadhaftes Mauerwerk – also  beschädigte Bausubstanz –  ist eine Gefährdung für Ihr Immunsystem und führt auch zur sofortigen teils massiven Wertminderung Ihrer Immobilie!

    Eine Kamerakontrolle der Rohrleitungen – unabhängig von Material und Durchmesser – gibt Gewissheit über den Zustand und die optimalste Möglichkeit, im Falle von tatsächlichen Leitungsschäden oder auch nur kleinen Unregelmäßigkeiten/Missständen rechtzeitig und dadurch auch kostengünstiger und planbarer handeln zu können!

    Denn bei Abwasser- und Kanalleitungen gilt wie fast überall anders auch:

     

    Nichts wird von alleine und ohne Hilfe wieder gut.

     

    Die Behebung eines rechtzeitig erkannten kleinen Rohrversatzes oder einer leichten Muffenöffnung zum Beispiel ist um Vieles günstiger und mit weniger Aufwand verbunden als der Leitungstausch bei einem Rohrgebrechen! Die Kosten für die Kamerakontrolle sind ein minimaler Bruchteil des Aufwands einer Schadensinstandsetzung.

     

    Kleiner Tipp: erkundigen Sie sich einmal bei Ihrer Versicherung! Es gibt durchaus Fälle bzw Verträge, in denen solche Einsätze zur Kontrolle im Paket enthalten sind.

    VORBEUGENDE KONTROLLE = TEUREN EINSÄTZEN ZUVORKOMMEN (So haben größere Ablaufverstopfungen kaum noch eine Chance):

    Nicht nur um Schäden erkennen zu können eignet sich die Kamerakontrolle! Um drohende Leitungsverstopfungen, die durch zB leichte Senkungen im Rohr oder starke Beanspruchung (zB Gastronomie etc) verursacht werden, erkennen zu können noch BEVOR sie tatsächlich zu einem Stillstand des Ablaufes führen, ist dies eine äußerst sinnvolle Variante.

     

    • Reinigungsaufwand und somit -kosten sind besser abschätzbar (Kenntnis über Stärke der Ablagerungen, Länge des betroffenen Bereiches etc)
    • bessere zeitliche Planbarkeit der Einsätze zur Leitungsreinigung (kein „Druck“ da noch kein Stillstand der Ablaufleitungen, Preisvergleiche sind möglich etc)
    • hohe Kosten für akute Verstopfungsbehebung können weitgehend vermieden werden (Zeitpunkt fast immer sehr ungünstig, Dauer der Arbeiten im Akutfall nicht abschätzbar, Kosten müssen „hingenommen“ werden da keine Zeit für Preisvergleiche im Notfall, etc)

    Sollte sich im Zuge einer Kamerakontrolle herausstellen, daß tatsächlich Ablagerungen & Co den Querschnitt und somit die Durchflußmöglichkeit Ihrer Abwässer stark beeinträchtigen, sind wir von derKanalvorsorge Gell immer optimal dafür ausgerüstet, die nötige Reinigung sofort und ohne neuen Termin durchführen zu können. Sie können sich selbst vor Ort davon überzeugen, die Kontrolle direkt mit dem Monteur am Bildschirm verfolgen.

     

    Nutzen Sie die Möglichkeit, gönnen Sie auch Ihren Leitungen einmal den „Rund-um-Check“!

     

    Im besten Fall haben Sie den Nachweis und die Bestätigung, daß Alles in Ordnung ist. Und im „weniger günstigen“ Fall nutzen Sie die Ergebnisse der Kamerakontrolle um mit der Beauftragung zur Leitungsreinigung so früh, schnell und kostengünstig als möglich handeln zu können.

    Bei uns von der Kanalvorsorge Gell kann man mit einer Kamerakontrolle NICHTS falsch machen!

     

    KONTROLLIEREN SIE, WOFÜR SIE BEZAHLEN - NICHT AUS MISSTRAUEN, SONDERN DER GUTEN ORDNUNG HALBER

    Selbstverständlich werden Sie für Instandsetzung oder Sanierung einer schadhaften Leitung immer nur Professionisten und Fachfirmen beauftragen.

     

    An dieser Stelle enden aber auch schon Ihre Möglichkeiten, die nötigen Arbeiten als zahlender Kunde unter Kontrolle zu haben. Vollstes Vertrauen muß den Firmen entgegengebracht werden, die mit ihren Arbeiten schließlich zum Werterhalt Ihres Objektes beitragen – und das ist je nach Ausmaß des Schadens oft mit sehr hohen Kosten verbunden.

     

    Der Gedanke „hoffentlich passt jetzt Alles wieder“ (oder auch optimistischer „wird schon passen“) kann schon einmal aufkommen, wenn man die Rechnung zum Begleichen in Händen hält – ganz gleich, ob man dafür selber oder über eine Versicherung aufkommen muß.

     

    Überzeugen Sie sich einfach von der ordnungsgemäßen Durchführung – Nichts leichter als das:

     

    Optimalerweise vereinbaren Sie schon im Zuge der Beauftragung, daß die durchzuführenden Arbeiten via Kamerabefahrung vorher und nachher zu dokumentieren und Ihnen diese Videodateien zu überreichen sind. Gerne übernehmen wir von der Kanalvorsorge Gell für Sie die Kontrolle/Durchsicht auf fachgerechte Durchführung und korrekte Mengen- und Materialverwendung wie angeboten anhand der übermittelten Unterlagen.

    Falls die Arbeiten bereits erledigt wurden, keine Aufzeichnungen vorhanden oder die Unterlagen nicht aussagekräftig genug sind (zB wegen Schmutz auf der Kameralinse, Befahrung wurde ohne „Abschwenken“ von aufgefrästen Einmündern durchgeführt etc) lassen Sie den betroffenen Bereich mittels Kamera durch eine objektive und unbeteiligte dritte Partei nochmals überprüfen.

    Auch diese Arbeit übernehmen wir gerne für Sie! Wir von der Kanalvorsorge Gell bieten keine Sanierung oder andere Reparaturarbeiten im Abwasser- und Kanalbereich an und sind somit der optimale Partner für diese Art der Nachkontrollen und haben auch die Möglichkeit zur sach- und fachgerechten Bewertung der Arbeiten.

    Somit erhalten Sie in jedem Fall den optischen Nachweis über die tatsächlich ordnungsgemäße Durchführung wie angeboten und verrechnetet und können die Angelegenheit ruhig als erledigt betrachten.

     

    Anderenfalls haben Sie anhand der Nachkontrolle einen handfesten Beweis dafür, daß die Durchführung der angebotenen und verrechneten Leistungen zB mangelhaft, nicht zielführend oder in geringerem Ausmaß jedoch bei voller Verrechnung erfolgte. Mit diesem Nachweis können Sie die Arbeiten beanstanden und zB eine sofortige Nachbesserung verlangen!

     

    Zögern Sie nicht – Sie bezahlen schließlich viel Geld für Leistungen, die mehrere Jahre standhalten sollten!

     

    Ob also zur Früherkennung, Vermeidung/Vorbeugung oder einfach nur Kontrolle: mit keiner dieser Varianten der Kanalbefahrung mittels Kamera können Sie „verlieren“ – sie liefert in jedem Fall auch immer eine Form von Gewissheit und Sicherheit.

     

    Übrigens: „Nachkontrolle“ heißt nicht automatisch, daß Sie Ihrem Gegenüber mißtrauen sondern eine ordnungsgemäße, seriöse Geschäftsabwicklung voraussetzen – wovon Sie sich selber überzeugen wollen.

     

    Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser!

    Kanalvorsorge Gell – wir unterstützen Sie dabei!

     

    Informieren Sie sich auch über Wartung und Reinigung von Rückstauklappen in unseren Leistungen! Nur eine funktionstüchtige Klappe hält Ratten vom Eindringen ab, bei Rückstau das Abwasser fremder Haushalte fern und verhindert dadurch Überschwemmungen in Ihrem Heim.. Ein kurzer Blick schadet nicht!

     

     

    Falls Sie sich näher über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten unserer Kameraanlagen informieren möchten: kontaktieren Sie uns, wir stehen jederzeit gerne beratend und unterstützend zur Verfügung!

     

    Telefonisch unter 01 / 99 77 005 oder per Mail office@kanalvorsorge-gell.at

     

    WIEN – NIEDERÖSTERREICH – BURGENLAND

     

    Wir sind rund um die Uhr für NOTFÄLLE im Einsatz!

    Haben Sie noch Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf!