Erfahrung, Kompetenz und Leidenschaft für den Beruf!
Für akute Notfälle rund um die Uhr erreichbar
01 / 99 77 005
Für akute Notfälle rund um die Uhr erreichbar
01 / 99 77 005
01 / 99 77 005

Bürozeiten:
Mo-Do 7:30-17:30Uhr
Fr 07:30 - 14:00 Uhr

Rechtliche Angaben

Impressum

Kanalvorsorge-Gell e.U.

Franz Gell
Akaziengasse 48-50/54/2
1230 Wien
 
UID: ATU76022607
FN: 5427096
Logo

Allgemeine Nutzungsbedingungen

1. Haftungsausschluss
Obwohl die Seiten mit größter Sorgfalt erstellt wurden, kann keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen übernommen werden. Der Betreiber der Website bemüht sich darum, Fehler oder Irrtümer zu berichtigen, wenn er Kenntnis davon erhält – danke für diesbezügliche Hinweise. Es wird auch keine Gewähr für die Verfügbarkeit oder den Betrieb der gegenständlichen Website und ihrer Inhalte übernommen. Jede Haftung für unmittelbare, mittelbare oder sonstige Schäden, unabhängig von deren Ursachen, die aus der Benutzung oder Nichtverfügbarkeit der Website sowie der bereitgestellten Informationen auf dieser Website erwachsen, wird – soweit rechtlich zulässig – ausgeschlossen.


2. Copyright
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt. Die Informationen sind nur für die persönliche Verwendung bestimmt. Jede weitergehende Nutzung, insbesondere die Speicherung in Datenbanken, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form, insbesondere von Fotos, Abbildungen und Texten – ohne Zustimmung des Betreibers der Website ist untersagt.


3. Haftung für Links
Diese Website kann Links zu externen Websites enthalten, jedoch hat der Betreiber der Website keinen Einfluss auf diese Zielseiten. Deshalb wird für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernommen, dafür ist stets der jeweilige Anbieter der Seiten verantwortlich.

Datenschutz

Wir empfinden Datenschutz als sehr wichtiges Thema. Aus diesem Grund halten wir unsere Datenschutzbestimmungen immer aktuell. Sollten Sie Fragen oder Anregungen zu unseren Datenschutzbestimmungen haben, so bitten wir Sie uns direkt eine E-Mail an office@kanalvorsorge-gell.at zu senden.

 

Rechtlicher Hinweis
Die auf den Webseiten zur Verfügung gestellten Informationen werden unter Beachtung größter Sorgfalt laufend aktualisiert und ergänzt. Dennoch kann keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der angegebenen Daten übernommen werden, da eine zwischenzeitlich eingetretene Änderung nicht gänzlich auszuschließen ist. Dies gilt ebenso für sämtliche Webseiten Dritter, auf die durch einen Hyperlink verwiesen wird. Für dort enthaltene Informationen (fremde Inhalte) zu denen mittels Hyperlink lediglich der Zugang zur Nutzung vermittelt wird, ist der Anbieter nicht verantwortlich.

 

Der Anbieter schließt demnach jegliche Haftung im oben genannten Zusammenhang aus. Inhalt und Gestaltung der Webseiten des Anbieters sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ausschließlich und nach Belieben des Anbieters von autorisierten Personen geändert oder ergänzt werden. Die Vervielfältigung der enthaltenen Daten und Informationen bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters.

 

Datenschutz
Mit Daten zu arbeiten ist Vertrauenssache und erfordert Verantwortung. Deshalb halten wir die strengsten Standards zum Schutz der Privatsphäre und Ihrer persönlichen Daten ein. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). Welche Daten wir erheben und was wir zum Schutz Ihrer Daten unternehmen, wollen wir Ihnen gerne nachfolgend erläutern.

 

1. Allgemeines
1.1 Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur speichern und verarbeiten, wenn und soweit dies für die Erfüllung und Verbesserung unserer Leistungen erforderlich ist. In der Regel werden wir diese Daten bei Ihnen selbst erheben und Sie dabei über den Zweck der Erhebung aufklären. Werden diese Daten nicht direkt bei Ihnen erhoben, werden wir Sie hierüber unterrichten. Dies gilt z. B. für Cookies, die wie nachfolgend beschrieben verwenden.

 

1.2 Wir passen diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit an eine veränderte Gesetzgebung oder Rechtsprechung an. Die aktualisierte Version gilt dann für jene Kunden, die sich nach der Veröffentlichung der neuen Datenschutzerklärung für unsere Dienste angemeldet haben.

 

2. Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung
2.1 Das DSGVO hat den Schutz personenbezogener Daten zum Gegenstand. Darunter fallen Daten, die Ihrer Person zugeordnet werden können (z.B. Ihr Name, Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse). Informationen, die nicht direkt mit Ihrer tatsächlichen Identität in Verbindung gebracht werden können (wie z.B. die von Ihnen angezeigten Inhalte auf einer Webseite), fallen nicht darunter.

 

3. Wann und warum erfassen wir Informationen zu Ihrer Person?
3.1 Beim bloßen Besuch unserer Webseiten speichern wir standardmäßig – Ihre IP-Adresse, – die Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer), – die Webseiten, die Sie bei uns besuchen sowie – das Datum und die Dauer des Besuches – Browsertyp – Browser-Einstellungen – Betriebssystem. Diese Daten werden von uns zu statistischen Zwecken ausgewertet.

 

3.2 Wir verwenden Cookies, um Vorlieben der Besucher unserer Website zu ermitteln und um die Benutzung bequemer gestalten zu können, indem z.B. wiederholte Eingaben von Daten vermieden werden.

 

3.3 Daneben speichern wir Ihre persönlichen Daten nur dann, wenn Sie uns diese von sich aus senden, also z.B. wenn Sie sich für den Dienst anmelden, Online-Formulare ausfüllen oder uns über die Kontaktseite eine Mitteilung schicken. In diesen Fällen fragen wir Sie nach bestimmten personenbezogenen Daten, die für die Erfüllung des Dienstes notwendig sind. Etwaige Pflichtangaben kennzeichnen wir dabei entsprechend, alle übrigen Angaben teilen Sie uns freiwillig mit.

 

3.4 Die Informationen, die über Sie bei der Registrierung beim Anbieter und bei der Nutzung unserer Dienste erfasst werden, helfen uns, Ihnen unsere Dienste bereitzustellen. Bestimmte Informationen, Angaben oder Inhalte, die Sie optional zur Verfügung stellen, können aber sensible Daten enthalten, beispielsweise Ihre ethnische Herkunft, Staatsangehörigkeit oder Religion. Unsere Kunden tun dies eigenverantwortlich und auf eigene Initiative – das Einstellen dieser Daten ist keine Pflicht. Auch wenn die Daten nur registrierte Mitglieder sehen können: Seien Sie sich jederzeit bewusst, dass Sie sich in einem öffentlichen Raum bewegen und gehen Sie verantwortlich mit Ihrer Privatsphäre um.

 

3.5 Haben Sie uns ausdrücklich Ihr Einverständnis erteilt, dann senden wir Ihnen Werbeangebote ausgewählter Geschäftspartner zu. Sollten Sie keine Angebote von uns oder von unseren Partnern wünschen, können Sie dies bei Ihrer Registrierung angeben oder uns dies zu jedem späteren Zeitpunkt per Email wissen lassen. Bitte sehen Sie dazu auch den Punkt 9 Kontakt.

 

3.6 Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Ireland Ltd, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert. Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden. Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

 

3.7 Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind. Um Sie zielgerichtet mit Informationen zu versorgen, erheben und verarbeiten wir außerdem freiwillig gemachte Angaben von Ihnen. Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung. Ihre Daten, die Sie bei der Newsletter-Registrierung bekannt geben, werden auf den Servern unseres Newsletterverarbeitungsanbieters Mailchimp (Rocket Science Group, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308) gespeichert, mit welchem wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß DSGVO haben. Den Newsletters können Sie jederzeit abbestellen indem Sie sich direkt über den entsprechenden Link in einem unserer Newsletter abmelden. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

 

3.8 Wir weisen darauf hin, dass zum Zweck des einfacheren Einkaufsvorganges und zur späteren Vertragsabwicklung vom Webshop-Betreiber im Rahmen von Cookies die IP-Daten des Anschlussinhabers gespeichert werden, ebenso wie Name, Anschrift und Zahlungsdaten des Käufers. Darüber hinaus werden zum Zweck der Vertragsabwicklung folgende Daten auch bei uns gespeichert: Lieferadresse, Zahlungsdatum. Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Kreditkartendaten/Zahlungsdaten an die abwickelnden Bankinstitute/Zahlungsdienstleister zum Zwecke der Abbuchung des Einkaufspreises, an das von uns beauftragte Transportunternehmen/Versandunternehmen zur Zustellung der Ware sowie an unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert. Die Daten Name, Anschrift, gekaufte Waren und Kaufdatum werden darüber hinaus bis zum Ablauf der Produkthaftung (10 Jahre) gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

 

4. Keine Weitergabe an Dritte
4.1 Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht an Dritte herausgeben, es sei denn, es besteht eine rechtliche Verpflichtung zur Herausgabe, z.B. aufgrund einer staatsanwaltschaftlichen oder gerichtlichen Verfügung.

 

5. Cookies
5.1 Cookies sind kleine Textdateien, die wir mittels Ihres Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir unterscheiden zwischen den folgenden Cookies: A) Session Cookie; der Session Cookie speichert die laufenden Daten des Besuchs unserer Website. Er unterstützt die Funktionalitäten der Website und wird nach Ihrem Besuch automatisch gelöscht. B) Persistentes Cookie; dieser Cookie zeichnet das Surfverhalten unserer Kunden auf unseren Seiten auf. Mit diesen Daten können wir z.B. Fehler lokalisieren und den Support verbessern. Dieser Cookie löscht sich automatisch nach einem bestimmten Zeitraum.

 

5.2 Die Hilfe-Funktion in der Menüleiste der meisten Webbrowser erklärt Ihnen, wie Sie Ihren Browser so einstellen, dass dieser keine neuen Cookies akzeptiert, wie Sie sich durch Ihren Browser darauf hinweisen lassen können, wenn Sie ein neues Cookie erhalten oder auch, wie Sie sämtliche Cookies zurückweisen. Allerdings ist die korrekte Funktion unserer Website nur gewährleistet, wenn Sie Cookies für diese Seite zulassen, weshalb wir Ihnen empfehlen, die Cookie-Funktion eingeschaltet zu lassen.

 

6. Sicherheit und Archivierung
6.1 Wir bieten Ihnen in einzelnen Fällen, in denen Sie persönliche Daten an uns senden (beispielsweise bei der Übermittlung Ihrer Payment-Daten) die Möglichkeit, die Informationen verschlüsselt zu übertragen. Diese Verschlüsselung schützt die Vertraulichkeit des Datenaustauschs zwischen Ihnen und unserem Webserver und hilft, einen Missbrauch der Daten z.B. durch Abhören vorzubeugen. Als Verschlüsselungstechnik setzen wir SSL (Secure Socket Layer) ein. Dabei handelt es sich um eine anerkannte und weit verbreitete Technik. Ist die Übertragung der Daten nicht als durch SSL verschlüsselt gekennzeichnet, so erfolgt diese nach den üblichen Sicherheits-Standards der unverschlüsselten Übertragung.

 

6.2 Im Hinblick auf unsere Datenbanken wurden alle technischen Vorkehrungen getroffen, um Ihre Daten in einer gesicherten Umgebung zu archivieren. Der Zugriff auf Ihre Informationen ist wenigen ausgewählten Mitarbeitern vorbehalten und nur in bestimmten Fällen möglich. Das von Ihnen gewählte Passwort ist prinzipiell niemandem zugänglich. Bei Ihrer Registrierung angegebene persönliche Informationen, die nicht Bestandteil Ihres Profils sind, stehen Dritten nicht zur Verfügung und werden nicht an Dritte übertragen, verkauft oder ausgetauscht. Eine Ausnahme bilden die in dieser Datenschutzerklärung genannten Fälle, natürlich vorbehaltlich Ihrer zuvor erfolgten Unterrichtung und Einverständniserklärung oder mangels eines Widerspruchs Ihrerseits.

 

6.3 Da unser Speicherplatz begrenzt ist, bleiben die über die Website ausgetauschten und von Ihnen gespeicherten Nachrichten ein Jahr gespeichert und werden dann automatisch gelöscht, auch wenn Sie registriert bleiben. Nach Ablauf Ihrer kostenpflichtigen Registrierung werden Ihre Daten gelöscht. Erforderlich kann die Archivierung von Daten beispielsweise dann sein, wenn wir erfahren haben, dass sich jemand nicht an die Spielregeln gehalten hat.

 

7. Einwilligung
7.1 Auf einigen unserer Seiten bitten wir Sie um eine Einwilligung in die Nutzung von Daten zu Werbezwecken. Jeder Kunde kann bei seiner Registrierung oder zu jedem späteren Zeitpunkt z.B. die Zusendung unseres Newsletters und/oder die Zusendung der Werbeangebote von Partnern per Mail und/oder auf sein Handy bestellen und diese Zusendungen jederzeit kostenfrei wieder abbestellen. Es ist jedoch nicht möglich, einige Informationsnachrichten z.B. zum Vertrag und Service für Kunden abzubestellen. Diese sind Bestandteil unseres Dienstes.

 

7.2 Mit dem Anklicken der Checkbox bei der Registrierung geben Sie Ihre Einwilligung, wie folgt: Ich bin damit einverstanden, dass – andere Internet- User sich meine Unternehmensdaten, also auch die von mir hochgeladenen Bilder, über das Internet ansehen können. – der Anbieter Spam-Filter einsetzt, um mich vor unerwünschten E-Mails zu schützen, beispielsweise wird durch automatische Maßnahmen unterbunden, dass mir E-Mails mit 0900er-Nummern oder bestimmten unangemessenen Schlüsselwörtern zugesendet werden; – andere Internet- User mir Nachrichten schreiben können (ich weiß, dass der Anbieter meine E-Mail-Adresse nicht herausgibt und mir die Nachrichten über ein Nachrichtenformular zugestellt werden. – meine Unternehmensdaten statistisch ausgewertet werden. – die bei meiner Registrierung mitgeteilten Daten sowie die von mir freiwillig im Rahmen meines Profils angegebenen Daten genutzt werden, um mir personalisierte Werbung oder besondere Angebote oder Dienstleistungen über den Dienst zu präsentieren; eine solche personalisierte Werbung kann ich jederzeit per Email abbestellen. – der Anbieter meine Bestands-, Nutzungs- oder Inhaltsdaten an Ermittlungsbehörden, Strafverfolgungs- oder datenschutzrechtliche Aufsichtsbehörden weitergibt, wenn und soweit dies im Rahmen der Straf- oder Datenschutzgesetze gestattet ist, beispielsweise wenn dies zur Gefahrenabwehr oder zur Strafverfolgung notwendig ist; – der Anbieter die Nutzungsdaten unter anderem mit Hilfe von Cookies erhebt, verarbeitet und nutzt, um maßgeschneiderte Angebote zu unterbreiten und um die Nutzung der Internetseite zu erleichtern.

 

8. Ihre Rechte
8.1 Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

 

8.2 Selbstverständlich teilen wir Ihnen auf Anfrage mit, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Wir benötigen in diesem Fall einen ausreichenden Nachweis, dass Sie berechtigt sind, die Daten zu erfahren (Authentifizierung). Damit wird vermieden, dass Dritte Zugang zu Ihren Daten erhalten. Wir bemühen uns ständig um Richtigkeit und Aktualität Ihrer Daten. Sollten dennoch einmal falsche Informationen gespeichert worden sein, teilen Sie uns dies bitte mit, so dass wir diese umgehend berichtigen können.

 

9. Kontakt und Widerspruch
9.1 Sie können bestimmten Nutzungen Ihrer Daten, insbesondere der Nutzung zu Werbezwecken, auch widersprechen. Hierzu genügt eine Mitteilung an: office@kanalvorsorge-gell.at.
Wir schließen demnach jegliche Haftung im oben genannten Zusammenhang aus.

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

Generell gilt: für sämtliche von uns aus- bzw durchgeführten Aufträge gelten die hier angeführten AGB.

Die AGB sind auch auf der Homepage abrufbar. Der Auftraggeber wird im Folgenden kurz AG und das Unternehmen Kanalvorsorge-Gell e.U. (als Auftragnehmer) AN genannt.


1. Arbeitsausführung

Die Wahl der zur Auftragserledigung benutzten Maschinen und Gerätschaften sowie die Art der Durchführung bestimmt der AN. Sollte Seitens des AG trotz Aufklärung über die „Untauglichkeit“ durch den AG vor Ort auf andere Maschinen/Geräte bestanden oder eine andere Art der Arbeitsdurchführung gewünscht werden, so übernimmt der AN keine Haftung für etwaige dadurch entstehende Schäden/Folgeschäden. Weiters akzeptiert der AG damit, daß durch die Abweichung der ursprünglich vom AN gewählten Arbeitsweise anfallenden Mehrkosten durch möglicherweise erhöhten Arbeits- und/oder Zeitaufwand vom AN gesondert in Rechnung gestellt werden und keine Garantie für die tatsächliche zufriedenstellend Erledigung der beauftragten Arbeiten gegeben werden kann.


2. Mitwirken des AG

2a.

Der AG erklärt sich im eigenen Interesse zwecks Einsatzerfolg und zur Schadensbegrenzung bzw -vermeidung bereit, für die Dauer des Arbeitseinsatzes die zum jeweiligen Arbeitsbereich gehörigen und vor Ort mit dem AN besprochenen Räumlichkeiten zugängig zu machen und für die Dauer der Arbeiten auch zugängig zu halten.

2b.

Durch das Freilegen und/oder Öffnen von eventuell verdeckten und/oder nicht frei zugängigen Schächten/Anlagen/Leitungen bereits vor dem Einsatz hat der AG auf eigene Kosten dafür Sorge zu tragen, daß die durchzuführenden Arbeiten vom AN zum vereinbarten Termin ohne Verzögerung und Störung erledigt werden können.

Warte- bzw Stehzeiten des AN durch Verzögerungen die nachweislich mangels zeitgerechter Vorbereitung durch den AG entstehen und den Arbeitsbeginn verhindern oder eine Unterbrechung der bereits begonnenen Arbeiten zur Folge haben, werden entsprechend in Rechnung gestellt. Ein eventuell zuvor vereinbarter Fertigstellungstermin kann dadurch möglicherweise nicht eingehalten werden, die Verantwortung dafür wird vom AN nicht übernommen und kann dieser auch nicht haftbar gemacht werden.

2c.

Jegliche zur ordnungsgemäßen Durchführung der beauftragten Arbeiten notwendige Genehmigungen im zB öffentlichen Straßenbereich ist vom AG selbständig, auf eigene Kosten und zeitgerecht zu organisieren.

2d.

Strom- und Wasseranschlußmöglichkeiten müssen vom AG zur Verfügung gestellt werden. Sollte hierfür keine Möglichkeit bestehen, so ist der AN darüber vor Auftragserteilung in Kenntnis zu setzen um entsprechende Schritte in die Wege zu leiten. Das Bereitstellen und Organisieren von Strom- und/oder Wasseranschlußmöglichkeiten wird dem AG zusätzlich gesondert in Rechnung gestellt bzw weiterverrechnet.


3. Mängel, Schäden und Reklamationen

Aufgrund der Tatsache, daß Ablauf- und Kanalanlagen immer in Benutzung sind besteht auch unmittelbar nach den von uns durchgeführten Arbeiten ständig die Möglichkeit von Störungen der Funktionsfähigkeit dieser Anlagen durch zB mißbräuchliche Benutzung etc.

3a.

Nach Durchführung und Fertigstellung der beauftragten Leistungen muß der AG sämtliche betroffenen Ablaufleitungen sowie die zugängig gemachten Räumlichkeiten und Einrichtungen kontrollieren, um festzustellen ob diese vom AN in ordnungsgemäßem Zustand hinterlassen wurden.

Mängel, Beschädigungen oder Beschwerden müssen vor Ort sofort bekanntgegeben werden, damit diese von unserem Monteur ordnungsgemäß erfaßt und dokumentiert werden können.

Die Aufnahme bzw Protokollierung stellt noch kein Zugeständnis der Haftung dar und dient in erster Linie lediglich zur ordentlichen Prüfung und gegebenenfalls Weitergabe zur Einleitung weiterer Schritte. 

3b.

Reklamationen jeglicher Art – wenn nicht bereits im Beisein unseres Mitarbeiters direkt erkannt und gemeldet – müssen uns spätestens 3 Tage nach Fertigstellung bzw Durchführung der uns beauftragten Arbeiten schriftlich gemeldet werden. Gewährleistungsrechtliche Ansprüche von Verbrauchern (im Sinne des § 1 Abs 1 Z 2 KSchG) bleiben dadurch unbenommen.

Beanstandungen die uns erst nach dieser Frist mitgeteilt werden, können nicht mehr anerkannt werden.


4. Haftungs- und Verwantwortungsausschluß

Die Haftung des AN für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen.

Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht hinsichtlich Personenschäden und nach dem Produkthaftungsgesetz.

In folgenden aufgelisteten Fällen übernimmt der AN ausdrücklich keinerlei Haftung und Verantwortung für direkte Schäden oder Folgeschäden unmittelbar durch oder auch in Folge der vom AN durchgeführten Arbeiten:

-) bei bereits vor Arbeitsbeginn defekten, undichten, brüchigen, rissigen, verrosteten, nicht sach- und/oder fachgerecht montiert oder installierten Ablauf- und Kanalleitungen, festzementierte oder auch nur silikonierte sanitäre Anlagen, deren Anschlüsse und/oder Armaturen. Arbeiten an derartigen Leitungen werden erst nach Rücksprache mit dem AG und dessen ausdrücklicher Zustimmung nach dem Hinweis auf den Haftungsausschluss begonnen und soweit vertretbar durchgeführt.

-) bei Anlagen, zu deren Räumlichkeiten trotz Aufforderung dem AN kein Zutritt gegeben wird bzw werden kann oder auch das Betreten ausdrücklich untersagt wird. Je nach bereits vor Arbeitsbeginn abschätzbarem Risikos einer eventuellen Beschädigung oder hohen Wahrscheinlichkeit von Folgeschäden nach Arbeitsfertigstellung steht es dem AN frei, die beauftragten Arbeiten vor Ort abzulehnen und somit nicht durchzuführen.

-) bei Leitungen/Anlagen/Anschlüßen die offensichtlich aus leicht zu beschädigenden Materialien bestehen wie zB Blei, Guß etc

-) bei Leitungen/Anlagen/Anschlüßen an denen bereits durch den AG selbst, einem Bewohner oder Dritte zuvor selber gearbeitet wurde – gleich ob mittels mechanischem, elektromechanischem Werkzeug oder auch mit Chemikalien. Der AG ist verpflichtet, den AN bereits bei Auftragserteilung ausdrücklich auf zuvor verwendete Chemikalien hinzuweisen!

Wird die Benutzung von chemischen Mitteln bei Auftragserteilung eventuell auch unbewußt nicht erwähnt, so muß dies spätestens bei Eintreffen des AN vor Ort mitgeteilt werden. Sollte diese wichtige Information fahrlässig verschwiegen werden, kann dies schwere Verletzungen durch zB Verätzung der Haut zur Folge haben und wird auch ausnahmslos sofort strafrechtlich zur Anzeige gebracht.

-) bei offensichtlich undichten Anlagen, deren Inhalt bereits austritt/ausgetreten ist und dadurch Schäden schon erkennbar sind.

-) bei Leitungen/Anlagen/Anschlüßen mit Abzweiger und/oder Einmünder mit 45°-Winkel oder mehr, Doppelabzweiger („T-Stück“) oder Ähnlichen nicht sach- und fachgerecht eingebauten und/oder montierten Formstücken.

-) bei in oder hinter fix montierten Einrichtungsgegenständen (zB Küchenschrank) verlegten Leitungen und/oder Anschlüßen, die entsprechend schwer erreichbar sind und im Zuge der ordnungsgemäßen  Arbeitsdurchführung die Einrichtungsgegenstände beschädigt werden können.

-) bei Leitungen/Anlagen/Anschlüßen mit angeschloßenen Zerkleinern, eingebauten Wandsyphonen (zB Kugelsyphon). Auf derartige Einbauten muß der AN vor Arbeitsbeginn hingewiesen werden.


5. Durchführungstermine

Sämtliche Terminvereinbarungen können ausschließlich mit der Zentrale des AN vereinbart werden. Vor Ort mit Mitarbeitern des AN vereinbarte Termine gelten erst mit der nachträglich schriftlichen Bestätigung als verbindlich zugesagt.

Termine für Arbeiten in Verbindung mit Wartungsvereinbarungen benötigen keiner schriftlichen Zusage, sind jedoch ebenfalls ausschließlich mit der Zentrale des AN zu vereinbaren und können somit auch telefonisch vereinbart werden.

Im Falle von vereinbarten Terminen hat der AG das Recht, bis zu 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin ohne Entgeltpflichten (Stornogebühren) zurückzutreten. Sofern der AG jedoch den vereinbarten Termin binnen 24 Stunden vor dem ausgemachten Termin absagt oder kurzfristig verschieben möchte, hat der AN Anspruch auf das – allenfalls unter Anrechnung dessen, was sich der AN dadurch erspart hat oder anderweitig erworben hat (vgl § 1155 Abs 1 ABGB) – Entgelt für diesen Termin. Dies gilt nicht, wenn der AG nachweisen kann (zB durch ärztliches Attest), dass aufgrund von Krankheit oder höher Gewalt der Termin kurzfristig nicht wahrgenommen werden kann und ihm eine Mitteilung dieses Umstandes nicht zu einem früheren Zeitpunkt möglich war.


6. Erfolg

6a. Einsatz Schacht-Zoom-Kamera

Aufgrund äußerer Einwirkungen und der Möglichkeit von unvorhersehbaren Ereignissen auf das Kanalsystem wie u.A. Wurzeleinwuchs, Kanalbruch durch zB Erdreichsenkung etc nimmt der AG zur Kenntnis, daß eine erfolgreiche und auf die ursprünglich geplante Länge der Kontrolle mittels Schacht-Zoom-Kamera nicht garantiert werden kann. Die beauftragte Kontrolle wird vom AN unter Berücksichtigung aller technischen Möglichkeiten durchgeführt und die beauftragten Arbeiten somit nach bestem Wissen und Gewissen erledigt.

6b. Einsatz Reinigungsgerätschaften

Unter Berücksichtigung der in Punkt 4 aufgelisteten Ausnahmen und dem vor Arbeitsbeginn nicht bekannten (zB altersbedingt schlechten) Zustands der zu reinigenden Leitungen schuldet der AN die ordnungsgemäße Ausführung der angebotenen Leistungen.

Der AN verpflichtet sich, den AG über etwaige vor Ort festgestellte Unregelmäßigkeiten – zB undichte und/oder poröse Dichtungen bei Syphonen etc – sofort in Kenntnis zu setzen um eventuell notwendige weitere Schritte so rasch als möglich veranlassen zu können. Derartige Ereignisse und Vorfälle werden vom AN am Arbeitsbericht entsprechend zusätzlich vermerkt und falls möglich auch mittels Digitalfoto dokumentiert.


7. Preise

Falls nicht ausdrücklich anders und vor Allem schriftlich vereinbart, sind unsere allgemeinen Preise gültig.

Im Zweifel ist die Umsatzsteuer noch nicht in den angeführten Preisen inkludiert.

Die in Angeboten bekanntgegebenen Preise sind – falls nicht extra anders darin angeführt – ab dem Angebotsdatum 6 Monate lang gültig. Nach diesem Zeitraum ist beim AN neuerlich ein Angebot einzuholen oder muß die Gültigkeit der ursprünglich angebotenen Preise schriftlich bestätigt werden.


8. Zahlungen

Die vom AN gestellten Rechnungen sind sofort fällig. Sofern die Forderungen nicht binnen sieben Tagen bezahlt werden, kann der AN 4% pro Jahr an gesetzlichen Verzugszinsen ab dem Tag der Fälligkeit  verlangen. Für Mahnschreiben kann ein Aufwandsersatz von EUR 25,00 pro Mahnschreiben in Rechnung gestellt werden. Handelt es sich beim AG um ein Unternehmen, richtet sich die Höhe des Verzugszinses nach § 456 UGB.

Ausnahmen sind gesondert anzufragen bzw zu vereinbaren und müssen vom AN schriftlich bestätigt werden. Fix gewährte Rabatte oder ein dauerhaft zugesagtes geändertes Zahlungsziel wird auf der jeweiligen Rechnung gesondert angeführt.

Projekt- und/oder Sonderrabatte sind einmalig gewährte Nachlässe, sind auf der jeweiligen Rechnung gesondert ausgewiesen und werden nicht automatisch auf alle zukünftige gemeinsamen Arbeiten gegeben.


9. Beiziehung von Subunternehmern

Der AN kann sich für die Erfüllung seiner Verpflichtungen aus diesem Vertrag Subunternehmer bedienen. 


10. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Diesem Vertragsverhältnis liegt österreichisches Recht zugrunde, sofern zwingendes Verbraucherrecht dem nicht entgegensteht. Die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht) sowie von Verweisungsnormen ist ausgeschlossen. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Wien. Wenn der AG Verbraucher ist und im Inland seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat oder im Inland beschäftigt ist, so kann der AG davon abweichend nur vor jenen Gerichten geklagt werden, in deren Sprengel sein Wohnsitz, sein gewöhnlicher Aufenthalt oder sein Ort der Beschäftigung liegt. 


11. Sonstiges

Falls ein Teil dieser Bedingungen unwirksam sein sollte, wird die Gültigkeit der übrigen Bedingungen dadurch nicht berührt. Die unwirksame Bedingung soll durch eine solche wirksame Bedingung ersetzt werden, die dem aus der Vereinbarung erkennbaren Willen beider Vertragsparteien wirtschaftlich möglichst nahekommt. 

Abänderungen dieser Bedingungen sowie Ergänzungen zu diesen sind nur gültig, wenn sie schriftlich vereinbart und gezeichnet sind. 

Die AN empfiehlt dem AG diese AGB dauerhaft zu speichern.

(Herbst 2020)